RATGEBER

RATGEBER

Gebäudeversicherung online abschließen – was Sie vorher wissen sollten

Die eigene Wohnimmobilie ist für die meisten Menschen eine Investition fürs Leben. Dementsprechend hilft eine Gebäudeversicherung, Ihre Existenz zu sichern. Das kann nicht oft genug wiederholt werden. Erfahren Sie, warum es sich lohnt, eine Gebäudeversicherung online abzuschließen.

Junges Paar sitzt VOR der Couch und schließt eine Gebäudeversicherung online ab.

Nur wenige Internetkenntnisse sind notwendig, um eine Gebäudeversicherung online abschließen zu können. Wer aber ausführlichere Beratung benötigt, kann sich direkt an die Versicherung oder an einen Makler seines Vertrauens wenden.

 

Welche Risiken werden durch eine Gebäudeversicherung abgesichert?

Immobilien sind einer Reihe von Gefahren ausgesetzt. Leitungswasserschäden, Feuer, Hagel, Sturm und Überspannungsschäden durch Blitz können erheblichen Schaden anrichten. Die elementaren Grundgefahren und werden durch diese Versicherungen abgedeckt:

  • Feuerversicherung
  • Leitungswasserversicherung
  • Sturmversicherung

Diese drei Versicherungen fasst die verbundene Wohngebäudeversicherung in einem Vertrag zusammen. Sie können eine Gebäudeversicherung online abschließen, direkt bei der Versicherung oder über einen Versicherungsmakler bzw. Versicherungsvertreter.

Neben diesen elementaren Grundgefahren lassen sich außerdem erweiterte Elementargefahren wie Überschwemmungen, Erdrutsche, Erdsenkungen oder Erdbeben versichern.

Ist eine Gebäudeversicherung Pflicht?

Der Gesetzgeber schreibt für Wohngebäude und Gewerbegebäude keine Pflicht zur Gebäudeversicherung vor. Eigentümer, private Vermieter oder Hausverwalter können selbst entscheiden, ob sie das Gebäude versichern wollen. Das nicht zu tun, wäre allerdings leichtsinnig und stellt eine große Gefahr für die eigene Existenz dar.

Gebäudeversicherung online abschließen oder einen Versicherungsmakler beauftragen?

Eine Gebäudeversicherung online abzuschließen bietet einige Vorteile. Zuerst einmal sollten Sie sich aber überlegen, ob das Abschließen einer Versicherung über das Internet das Richtige für Sie ist. Sind Sie internetaffin? Finden Sie sich gut im Internet zurecht? Können Sie Tarifrechner bedienen, um zum Beispiel eine Gebäudeversicherung online abzuschließen? Oder verlassen Sie sich in Versicherungsfragen lieber auf ein persönliches Expertengespräch?

Was für den Abschluss über einen Makler spricht

Für Personen, die nicht häufig im Internet unterwegs sind, kann es kompliziert sein, eine Gebäudeversicherung online abzuschließen. Denn je weniger Erfahrung Sie mit Online-Medien haben, desto unübersichtlicher können die zahlreichen Angebote im Internet für Sie sein. Damit Sie im Fall eines Versicherungsschadens Geld von der Versicherung erhalten, müssen schließlich alle Angaben im Versicherungsvertrag stimmen.

Aber Versicherungen lassen sich ja auch immer noch auf „klassischem“ Weg abschließen. Eine Möglichkeit ist die Beauftragung eines Versicherungsmaklers. Mit einem Makler können Sie Ihren persönlichen Versicherungsbedarf abklären. Wenn sie gemeinsam festgelegt haben, welche Versicherungen Sie benötigen, macht der Makler Ihnen aus unterschiedlichen Versicherungsangeboten passende Empfehlungen. Er handelt dabei in der Regel unabhängig.

Ein weiterer Vorteil, eine Versicherung beim Makler abzuschießen: Ein Makler kennt sich sehr gut im Versicherungsdschungel aus und kann Ihnen alle Fragen beantworten. Selbst Kleingedrucktes, wie die Allgemeinen Versicherungsbedingungen, kann er Ihnen erklären.

Gebäudeversicherung online abschließen – das sind die Vorteile

Wenn Sie eine Gebäudeversicherung direkt online abschließen, brauchen Sie keinen Versicherungsmakler an Ihrer Seite. Durch Internetrecherche, Vergleichsrechner und Tarifrechner sorgen Sie selber für Beratung, Auswahl und Abschluss der für Sie passenden Gebäudeversicherung. Und das alles ganz bequem von zu Hause aus. Sie sparen das Geld für Provisionen und können sich sicher sein, keinen Cent zu viel bezahlt zu haben. Eine nicht zu unterschätzende Kostenersparnis!

Wovon hängt der Tarif einer Gebäudeversicherung ab? Wie wird die Höhe berechnet?

Sie möchten eine Wohngebäudeversicherung abschließen und fragen sich, wie hoch der Beitrag sein wird? Nutzen Sie einfach unseren Tarifrechner, und schließen Sie hier eine Gebäudeversicherung online ab.

Welche Angaben fragt der Tarifrechner ab?

Um Ihren individuellen Tarif für die Gebäudeversicherung zu berechnen, müssen im Tarifrechner eine Reihe von Angaben machen:

Angaben zum Gebäude / Basisdaten:

  • Gebäudetyp (Ein-/Zweifamilienhaus oder Mehrfamilienhaus)
  • Wird das Gebäude vermietet?
  • Anschrift des Gebäudes
  • Baujahr
  • Handelt es sich um ein Fertighaus?
  • Bauart des Hauses (zur Bestimmung der Bauartklasse)
  • Art des Dachbelags (Hart oder weich)

Gebäudedaten:

  • Dachart- und Ausbau (Dach ausgebaut, nicht ausgebaut oder Flachdach)
  • Anzahl der Vollgeschosse (alle zu Wohnzwecken ausgebaute Etagen, ohne Dachgeschosse mit Schrägen und Keller
  • Wohnfläche
  • Keller ja oder nein
  • Kellerfläche bei Wohn- und Hobbynutzung
  • Garage / Carport ja oder nein
  • Photovoltaikanlage auf dem Gebäude ja oder nein

Vergleich:

Unter dem Punkt „Vergleich“ sehen sie, welcher Tarif der Rechner anhand Ihrer Angaben empfiehlt – „Smart“, „Top“ oder „Max“ inklusive des genauen Jahresbeitrags.

Hier können Sie sich detailliert informieren, welche Leistungen von Brand, Blitzschlag und Hagel über Rohrverstopfung bis hin zu umgestürzten Bäumen in welchem der drei Tarife enthalten sind. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, ob Sie die Gebäudeversicherung online abschließen möchten, können Sie sich alles in Ruhe ansehen. Eine detaillierte Leistungsübersicht gibt es zusätzlich zum Download.

Anschließend können Sie noch zusätzliche Leistungen auswählen, wie die Absicherung vor Naturgewalten (Überschwemmung, Starkregen, Erdsenkung und Erdrutsch) und Glasbruch (an Gebäudeverglasung und Mobiliarverglasung).

Wenn auch Schlüsselverlust, Heizungsausfall und Sanitärprobleme versichert werden sollen, ist das als Serviceleistung „Soforthilfe“ möglich.

Ihre Daten:

Abschließen werden noch persönliche Daten, Angaben zur Versicherung, zu Vorschäden und zur Sanierung Ihrer Immobilie abgefragt. Wenn Sie unsicher beim Ausfüllen sind, beraten wir Sie an dieser Stelle noch gerne persönlich per Telefon.

Weitere Informationen zur Gebäudeversicherung

Möchten Sie mehr zur Wohngebäudeversicherung wissen? Dann lesen Sie unseren Ratgeber Wohngebäudeversicherung – Was ist versichert?.

In diesem umfangreichen Ratgeber erfahren Sie

  • Was genau durch eine Wohngebäudeversicherung abgesichert wird
  • Wie die Versicherungssumme berechnet wird
  • Warum eine Unterversicherung vermieden werden sollte
  • Ob auch Schäden durch Überschwemmungen versichert sind
  • Welche Leistungen auf jeden Fall versichert sein sollten

Erfahren Sie hier, wie sich die Kosten der Gebäudeversicherung zusammensetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Bleiben Sie informiert

Newsletter bestellen

Unser Newsletter INSIDER versorgt Sie regelmäßig mit Informationen zu unseren Versicherungsprodukten sowie vielen Neuigkeiten zu Themen speziell für Immobilieneigentümer. Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos.