Brand Image Ratgeber
RATGEBER

Ratgeber

Für Sie entsteht hier gerade unser umfangreicher Ratgeber zu Themen rund um die Immobile, Vermieten und Wohnen. Unser Ziel ist es, unsere langjährige Erfahrung auf diesen Gebieten in informativen Artikeln mit Ihnen zu teilen.
Wir werden die Ratgeber-Rubrik sehr regelmäßig um Artikel, Infografiken und herunterladbaren Dokumenten erweitern und Sie – wenn Sie möchten – mit unserem Newsletter über Neues im Ratgeber informieren. Wir freuen uns, wenn Sie hier regelmäßig vorbeischauen.

Ihre GEV

Immobilie

Den hauseigenen Keller vor Überflutung schützen
Den Hauseigenen Keller vor Überflutung schützen

Ein Eigenheim ist eine feine Sache. Insbesondere wenn es unterkellert ist, bietet es viel zusätzlichen Platz. Doch beinahe jeder Hausbesitzer sorgt sich vor den typischen Katastrophen, die den eigenen Vierwänden schaden können. Ein Beispiel hierfür ist der überflutete Keller nach einem Starkregen, denn das bedeutet schnell eine Menge Ärger und kann teuer werden.

Glasversicherungen und deren Leistungsumfang
Glasversicherungen und deren Leistungsumfang

Wie schnell geht Glas zu Bruch und Glastüren, -fenster oder –platten müssen ausgewechselt und ersetzt werden: Die Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung übernimmt den Schaden nur, wenn dieser durch versicherten Gefahren (beispielsweise Sturm/Hagel oder Feuer) eingetreten ist. In einer Glasversicherung (bzw. Glasbruchversicherung) ist die Ursache für den Glasbruch nicht entscheidend.

Graffitischäden - Wer zahlt die Fassadenreinigung?
Graffitischäden -  Wer zahlt die Fassadenreinigung?

Vor allem in Großstädten und dicht bewohnten Gebieten werden auf Häuserfassaden und Garagentore immer wieder Bilder, Slogans und Schriftzüge gesprayt. Kostspielig wird es für den Hausbesitzer, wenn er den durch das Graffiti entstandenen Schaden wieder entfernen lassen will. Denn meist können die "Graffiti-Künstler" nicht ermittelt und so auch nicht schadenersatzpflichtig gemacht werden.

Heimüberwachung mit Webcam und Smartphone
Heimüberwachung mit Webcam und Smartphone

Einbruchschutz ist ein brandaktuelles Thema. Es gibt viele Tipps und Maßnahmen, mit denen man das eigene Zuhause sicherer gestalten kann. Ein Klassiker in Sachen Sicherheit ist die Überwachungskamera. Klingt kompliziert und teuer. Ist es aber gar nicht! Per Webcam und unserem täglichen Begleiter – dem Smartphone – ist die Heimüberwachung heute fast ein Kinderspiel.

Vermieten

Eigentümerwechsel - Wer schuldet die Mietkaution?
Eigentümerwechsel - Wer schuldet die Mietkaution?

Wer ein Haus oder eine Wohnung mietet, hat in der Regel als Sicherheit für den Vermieter eine Mietkaution zu leisten. Dies kann beispielsweise in Form einer Barkaution, einer Kautionsversicherung, einer Bürgschaft oder einem Sparbuch erfolgen. Am häufigsten wird eine Barkaution auf einem separaten Kautionskonto hinterlegt. Endet das Mietverhältnis und sind keine Forderungen seitens des Vermieters offen, kann der Mieter die Rückzahlung der geleisteten Kaution verlangen. Doch an wen richtet der Mieter seinen Anspruch, wenn während der Mietzeit der Eigentümer wechselt? Was haben der alte und der neue Vermieter in Sachen Kaution zu beachten?

Eine Schlüsselfrage - Wie viele Schlüssel stehen einem Mieter zu?
Eine Schlüsselfrage - Wie viele Schlüssel stehen einem Mieter zu?

Viele Wohnungsmieter brauchen meist mehr als die in der Regel vorgesehenen zwei bis drei Haus- bzw. Wohnungsschlüssel, ob für die Kinder, Putzfrau, Tagesmutter, Bekannte oder Pflegekräfte. Wie viele Schlüssel kann ein Mieter verlangen? Häufig haben Vermieter Sicherheitsbedenken, dass durch die Weitergabe von Haus- und Wohnungsschlüssel unbefugte Personen Zugang zum Wohnhaus erlangen könnten.

Nebenkosten - Wer zahlt was?
Nebenkosten - Wer zahlt was?

Heizkosten, Hausreinigung, Müllgebühren, … einmal pro Jahr rechnet der Vermieter die tatsächlichen Kosten mit den Nebenkostenvorauszahlungen ab. Häufig fällt dabei eine kräftige Nachzahlung an, gelegentlich kommt es auch zu Streitigkeiten, was umlagefähig ist und was vom Vermieter zu tragen ist. Doch das ist eindeutig in § 2 Betriebskostenverordnung geregelt.

Weiß oder bunt? - Das ist hier die Frage!
Weiß oder bunt? - Das ist hier die Frage!

Eines vorweg: Während der Mietzeit ist der Mieter frei, ob er die Wände der gemieteten Wohnung in leuchtendem Rot, knalligem Gelb oder kühlem Blau streicht. Er soll sich wohlfühlen.

Wohnen

Bachlauf im eigenen Garten - Platz ist auch im kleinsten Garten
Bachlauf im eigenen Garten

Mit wenigen Schritten bereichern Sie Ihren Garten um ein echtes Highlight - einen selbstangelegten Bachlauf. Wie das am besten funktionieren kann, beschreiben wir in unserem Ratgeber-Artikel.

Baumwurzeln im Nachbargarten – Wer haftet für die Schäden?
Baumwurzeln im Nachbargarten – Wer haftet für die Schäden?

Bäume sind etwas Wundervolles: Sie spenden Schatten, kurbeln die Sauerstoffproduktion an und hübschen den Garten auf. Dumm nur, wenn das Gewächs unterirdisch sein Unwesen treibt und die Wurzeln Nachbars Eigentum beschädigen. Doch wer kommt dann eigentlich für die Reparaturkosten auf?

Gartentrampoline: Eine Gefahr bei Stürmen – Wer haftet für die Schäden?
Gartentrampoline: Eine Gefahr bei Stürmen

In den vergangenen Jahren sind Gartentrampoline anscheinend wie Pilze aus dem Boden geschossen. Fährt man durch Wohngegenden, sieht man in fast jedem Garten ein solches Gerät stehen. Ein großer Spaß für die Kinder. Doch wie sieht es mit der Absicherung aus? Jetzt im Herbst sind Stürme und Orkanböen in vielen Landstrichen keine Seltenheit mehr. Und leider häufen sich auch die Meldungen, dass hierdurch herumfliegende Trampoline erhebliche Schäden z. B. an Gewächshäusern oder auch an Fassaden verursacht haben.

Umzug: Wer kommt eigentlich für Schäden auf, wenn beim Transport etwas zu Bruch geht?
Umzug: Wer kommt eigentlich für Schäden auf?

Ein Umzug bedeutet eine Menge Arbeit. Ist die neue Bleibe erst einmal gefunden, müssen Kisten gepackt, das Hab und Gut verladen und alles in das neue Zuhause transportiert werden. Im neuen Heim angekommen, geht es weiter, denn hier muss der gesamte Hausstand dann wieder ausgeladen, ausgepackt und aufgebaut werden. Ohne Hilfe ist der Umzugsstress meist nicht zu bewältigen; schön zu wissen, wenn man sich auf Hilfe von Freunden verlassen kann. Doch nicht immer läuft ein Umzug reibungslos ab. Nicht selten gehen persönliche Dinge zu Bruch. Besonders ärgerlich wird es dann, wenn wertvolle oder teure Gegenstände den Umzug nicht überleben und die Frage geklärt werden muss, ob jemand das zerkratzte Designer-Mobiliar, die zerbrochene Vasen-Sammlung oder den zerstörten Flachbild-TV ersetzen muss.

Bleiben Sie informiert

Newsletter bestellen

Unser Newsletter INSIDER versorgt Sie regelmäßig mit Informationen zu unseren Versicherungsprodukten sowie vielen Neuigkeiten zu Themen speziell für Immobilieneigentümer. Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos.

Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr wünschen, können Sie der Zusendung jederzeit widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen (z.B. Internetkosten) entstehen, indem Sie im Newsletter auf "abmelden" klicken.

Weitere Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, zum Versand über CleverReach, und der statistischen Auswertung, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit der Bestellung des Newsletters willigen Sie in den Newsletterversand an die angegebene E-Mail-Adresse ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Der Newsletterversand an die angegebene E-Mail-Adresse wird dann eingestellt.

Die Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr Einverstanden